Pflegetipps für Osterglocken

… zu Ostern gehört sie einfach dazu: die gelbe Narzisse, die wir auch Osterglocke nennen. Die perfekte Dekoration für den Ostertisch. Hier verraten wir die besten  Pflegetipps!

Wussten Sie, dass Osterglocken bzw. Narzissen zu den Amaryllisgewächsen gehören? Ähnlich wie die Amaryllis sondern die Stiele der Osterglocken giftigen Schleim ab. Stehen sie zusammen mit anderen Blumen in einer Vase, vergiften sie sozusagen erst ihre “Vasen-Mitbewohner” und verblühen auch selbst ziemlich schnell. Doch das lässt sich ganz einfach vermeiden.

Tipps zur Pflege von Osterglocken

  • Schneiden Sie die Stiele zuerst am unteren Ende frisch an.
  • Tauchen Sie die Stiele dann kurz in heißes Wasser. Das löst den Schleim im Anschnitt.
  • Stellen Sie die Osterglocken zunächst allein in eine Vase mit kaltem Wasser. Ca. 10 Minuten warten und das Wasser abgießen. Die Schleimproduktion wird auf diese Weise reduziert, die Zellmembran verödet.
  • Jetzt können Sie die Osterglocken zusammen mit anderen Blumen in eine Vase mit frischem kalten Wasser stellen. Ihre Blumen werden lange blühen.
0